Königinnenzucht und Völkervermehrung

Zur guten imkerlichen Praxis gehört es, stets genügend Ableger zu bilden und die Königinnen rechtzeitig zu ersetzen. Ableger können auf viele verschiedene Arten gebildet werden; es gibt Brutlinge, Fluglinge, Sauglinge usw.

Hier sollen zwei Möglichkeiten vorgestellt werden. Zum einen die einfache Völkervermehrung, bei der der Ableger aus jüngster Brut selbst eine neue Königin heranzieht. Zum anderen soll die Völkervermehrung in 4 Schritten vorgestellt werden, womit man schnell seinen Völkerbestand aufstocken und auch gleich eine gezielte Königinnenzucht integrieren kann.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage soll herausfinden, ob Sie ein "normaler" Besucher sind. Somit sollen automatisierte SPAM-Sendungen verhindert werden.